DKB Handball HBF

Männliche B-Jugend gewinnt das Derby gegen die HB Ludwigsburg

Zum Start in die BWOL Saison starteten die Jungs von Trainer Matthias G. am ersten Spieltag gleich gegen die HB Ludwigsburg zu einem stimmungsgeladenen Derby. Vor einer schönen Kulisse in der Halle am Viadukt begannen beide Mannschaften mit vielen technischen Fehlern und Fehlwürfen. In den ersten 15 Minuten eines verfahrenen Spiels konnte sich keine Mannschaft absetzen.

Durch zwei bravourös gehaltenen 7-Meter in der 20. und 22. Minute bewahrte Leo in Unterzahl die SG davor ihren bis dahin herausgespielten Vorsprung wieder zu verlieren. Durch ein nun flüssigeres Spiel konnte der Vorsprung auf 4 Tore ausgebaut werden, so dass man mit 12:8 in die Halbzeit ging.

In der zweiten Halbzeit rollte der SG-Zug und der Vorsprung konnte durch teilweise schöne Spielzüge kontinuierlich ausgebaut werden. Auch das zum Teil harte Auftreten der Gäste konnte der guten Stimmung im Team nichts anhaben. In der 33. Minute wurde der erste Gästespieler nach der dritten Zeitstrafe disqualifiziert, kurz darauf in der 36. Minute folgte die Zweite, diesmal direkte rote Karte nach einem harten Einschreiten gegen David G..

In den letzten Minuten spielte die Gastmannschaft ihre mannschaftliche Überlegenheit aus und gewann das hart umkämpfte Derby letztendlich deutlich und hoch verdient mit 27:19.

AM 17.10. folgt schon das nächste Derby gegen Kornwestheim, auch hier kann man sich auf 50 Minuten spannenden und intensiven Handball freuen.

Für die SG waren im Einsatz:

Fabian S., Leo S. (beide im Tor), Tim W., Ole A., Paul Theodor S., Hannes S., Felix W. (1 Tor), Jan K. (1), Paul K. (8), Sebi F. (2), Marko T. (2), David S. (7), David G. (4), Dean K. (2)

Auf der Bank:

Matthias G., Moritz M.

Alle News