Zweites Auswärtsspiel für die SG BBM

Am 3. Spieltag der Handball Bundesliga Frauen tritt die SG BBM Bietigheim auswärts bei der HL Buchholz 08-Rosengarten an. Anwurf ist am Samstag, 18. September, um 19 Uhr.

Zum zweiten Mal in Folge sind die SG-Ladies auswärts gefordert. Nach dem es zuletzt einen 27:22-Sieg beim SV Union Halle-Neustadt gab, führt die Reise des zweifachen deutschen Meisters nun zur HL Buchholz 08-Rosengarten.

Am vergangenen Samstag konnten die Bietigheimerinnen dank einer starken zweiten Halbzeit zwei Punkte einfahren. Für das Trainerteam um Markus Gaugisch gab es daher einige Punkte des SG-Spiels im ersten Abschnitt aufzuarbeiten, denn in der Nordheidehalle wartet mit den Handball Luchsen ein unangenehmer Gegner.

Beim letzten Aufeinandertreffen im Endspiel des OLYMP Final4 bot der vermeindliche Underdog dem späteren Pokalsieger 50 Minuten Paroli und verlor erst auf der Zielgeraden mit 27:22. Dieses Spiel sollte Warnung genug für Snelder & Co. sein.

Die Gastgeberinnen sind mit zwei knappen Niederlagen gegen die TuS Metzingen und die HSG Blomberg-Lippe in die Saison gestartet. Das Team von Trainerluchs Dubravko Prelcec kann es an guten Tagen jedoch jedem Gegner schwer machen, weshalb sich die SG-Ladies wieder auf ihre hervorragende Defensivarbeit wie in den Partien gegen den BVB und Blomberg besinnen müssen, um etwas Zählbares aus der Nordheidehalle mitzunehmen.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch sagt vor der Partie: „Ich denke, dass die Erinnerung an das Pokalfinale noch in uns liegt. Während des OLYMP-Final 4 hat jeder gesehen, was in der Mannschaft steckt. Sie verfügen über einen wahnsinnigen Willen, stecken nie auf und sind als Team gefestigt. Wir bereiten uns sorgfältig vor und wollen unsere Stärke durchsetzen.“

Geleitet wird die Partie von den beiden Unparteiischen Martin Thöne und Marijo Zupanovic.

Anwurf ist am Samstag, 18. September, um 19 Uhr. Der Online-Sender sportdeutschland.tv überträgt die Begegnung live im Internet.

Alle News

Spiele

Tabelle