Spitzenreiter empfängt den Rekordmeister

Bayer 04 Leverkusen ist am 12. Spieltag der Handball Bundesliga Frauen zu Gast beim ungeschlagenen Tabellenführer SG BBM Bietigheim. Anwurf in der Halle am Viadukt ist am Mittwoch, 12. Januar, um 19 Uhr.

Am frühen Montagmorgen kam der SG-Tross wohlbehalten aus dem französischen Nantes zurück nach Bietigheim. Im Gepäck hatten Danick Snelder & Co. zwei wichtige Europapokalauswärtspunkte aus der Partie beim amtierenden Titelverteidiger Les Neptunes de Nantes, der mit 27:25 besiegt wurde. Für die beiden bevorstehenden Heimspiele in der European League gegen das rumänische Schwergewicht CS Minaur Baia Mare (15.01.) und dem polnischen Vorzeigeclub MKS Zaglebie Lubin (22.01.) ist dies eine vielversprechende Ausgangslage.

Doch zuvor wartet eine ansprechende Aufgabe in der Bundesliga. Nachdem die HSG Bensheim/Auerbach coronabedingt am letzten Mittwoch kurzfristig absagte, kommt am Mittwoch, 12. Januar, mit Bayer Leverkusen ein unbequemer Gegner in die Halle am Viadukt.

Die Werkselfen sorgten vor Weihnachten letzten Jahres für Schlagzeilen, als sie den ehemaligen schwedischen Weltklasse-Rechtsaußen Johan Petersson als Nachfolger für den bisherigen Trainer Martin Schwarzwald präsentierten.

Sein erstes Match als Cheftrainer unterm Bayerkreuz war zudem gleich erfolgreich, mit 24:21 gewann sein Team beim SV Union Halle-Neustadt, bei der TuS Metzigen unterlag man am darauffolgenden Spieltag klar mit 26:35.

Mit drei Siegen und sieben Niederlagen steht der deutsche Rekordmeister überraschend im Tabellenkeller der Liga. Gegen Bietigheim hat die Mannschaft vom Niederrhein nichts zu verlieren, wird befreit aufspielen und auf die Sensation hoffen. 

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch: „Leverkusen hat nach dem Trainerwechsel noch nicht die Konstanz gefunden. Dass Mareike Thomaier der Dreh- und Angelpunkt des Spiels ist, wurde jedoch in beiden Spielen deutlich. Wir schauen in diesem Spiel auf uns und wollen unsere Automatismen weiter festigen. Das Angriffsspiel war gegen Nantes sicher nicht unser Prunkstück. Wir wollen in unseren Aktionen klarer werden und auch das gebundene Tempospiel weiterentwickeln.“

Geleitet wird die Partie vom Schiedsrichterduo Markus Krauth und Andre Kolb.

Anwurf ist am Mittwoch, 12. Januar 2022, 19 Uhr. Aktuell sind 500 Zuschauer unter den geltenden 2G-Plus-Bedingungen zugelassen. Ausführliche Infos sind auf der Webseite der SG BBM zu finden: https://sgbbm.de/bl-frauen.html

Sportdeutschland.tv überträgt die Partie live im Internet.

Alle News

Spiele

Tabelle