SG BBM und Emily Sando trennen sich einvernehmlich

Die SG BBM Bietigheim und ihre Torhüterin Emily Sando haben sich einvernehmlich zum 24. September 2021 auf die Auflösung des bis 30. Juni 2022 laufenden Vertrages geeinigt.

Die norwegische Torhüterin hatte seit dem 3. März 2021 aufgrund einer Infektion am Herzen und dem Anraten des SG BBM Ärzteteams kein Spiel mehr für die Bietigheimerinnen bestreiten können.
Emily Sandos Beraterin bat in der vergangenen Woche um eine Beendigung des laufenden Vertrages, dem die Verantwortlichen der SG BBM entsprachen.

„Ich habe mich in Bietigheim wohlgefühlt und bin sehr traurig, dass es nicht wie geplant gelaufen ist. Nach einem schwierigen Jahr mit den Auswirkungen von Corona habe ich mir in dieser Saison große Ergebnisse mit dem Team erhofft. Ich werde die Mädels sehr vermissen und wünsche ihnen alles Gute“, so die 32-jährige Torhüterin.

Alle News

Spiele

Tabelle