SG BBM beginnt mit Rückabwicklung der Dauerkarten

Aufgrund der weiterhin angespannten Corona-Lage und geringen Aussicht auf die Rückkehr von Zuschauern in die Hallen, beginnt die SG BBM Bietigheim mit der Rückabwicklung der Dauerkarten. Zum Trost und Dank für die große Unterstützung in dieser außergewöhnlichen Zeit, hat sich der Verein eine besondere Aktion für alle Dauerkarteninhaber einfallen lassen, damit diese beim Pokalturnier OLYMP Final4, das am 15. und 16. Mai 2021 in der Stuttgarter Porsche Arena stattfindet, zumindest bildlich dabei sein können.

Nachdem zu Saisonbeginn noch einige Begegnungen in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) und der EHF Champions League unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts vor maximal 500 Zuschauern ausgetragen werden konnten, spielen die SG-Ladies wie alle anderen Mannschaften der unterschiedlichen Teamsportarten seit November vor leeren Rängen und ohne Unterstützung der eigenen Fans. Ihr voraussichtlich letztes Spiel dieser Saison werden die SG-Ladies am 22. Mai zu Hause gegen FRISCH AUF Göppingen bestreiten.

Insgesamt nur vier Bundesligaspiele sowie zwei Begegnungen in der EHF Champions League konnten die Fans live in der MHPArena Ludwigsburg verfolgen. Mit dem nun nahenden Ende der Spielzeit 2020/21 erhalten die Fans, wie bereits in der letzten Saison, eine anteilige Rückerstattung für ihre Dauerkarten. Anfang Mai startet die Rückabwicklung. Eine Anrechnung auf ein Saisonticket in der kommenden Spielzeit ist nicht möglich.

Zum Dank und als Ausgleich für die entgangenen Matches bietet die SG BBM ihren Dauerkarteninhabern die einmalige Möglichkeit, mit ihrem persönlichen Pappaufsteller beim OLYMP Final4 dabei zu sein und ihr Team auf diese Weise indirekt in der Porsche Arena zu unterstützen.  Alles, was Interessierte hierfür tun müssen, ist die Zusendung eines

(Handy-)Fotos bis zum 28. April an die E-Mail-Adresse frauen@sgbbm.de. Pro Karteninhaber wird jeweils ein Porträtfoto, welches die jeweilige Person von Kopf bis Hüfte zeigt, für die Erstellung einer Kartonfigur verwendet. Da das Kontingent begrenzt ist, lohnt es sich, früh dran zu sein.

„Es ist sowohl für den Verein als auch unsere Fans höchst bedauerlich, dass diese Saison nur wenige Spiele der SG-Ladies vor Zuschauern stattfinden konnten. Unabhängig von möglichen Rückerstattungen für Dauerkarteninhaber möchten wir im Rahmen dieser Aktion einfach unser Dankeschön aussprechen und hoffen, dass in der nächsten Spielzeit die „Pappkameraden“ wieder durch echtes Publikum ersetzt werden können“, so SG BBM Geschäftsführer Torsten Nick.

Alle News

Spiele

Tabelle