Pokalkracher in Bietigheim

Der Knaller im Viertelfinale des DHB-Pokals steigt am Samstag, 29. Januar, in der Bietigheimer Sporthalle am Viadukt, wenn die heimische SG BBM die Borussia aus Dortmund empfängt. 

Bereits zweimal standen sich in dieser Saison der amtierende Pokalsieger und der Meister gegenüber, zweimal gewannen die Bietigheimerinnen deutlich gegen den BVB. Im Supercup siegte die Gaugisch-Sieben mit 31:21 in Dortmund, am 2. Januar diesen Jahres dominierten sie mit 33:22 beim Bundesligaaufeinandertreffen in der Stuttgarter Scharrena.

Bekanntlich hat der Pokalwettbewerb seine eigenen Gesetze und deshalb werden beide Teams an ihre Grenzen gehen, um ins OLYMP Final4 einzuziehen, welches am 28. und 29. Mai in der Stuttgarter Porsche Arena ausgetragen wird.

Bietigheim setzte sich in der 2. Runde zuhause gegen die TuS Metzingen mit 32:24 durch. In Runde 3 gewann der Titelverteidiger bei der HSG Bensheim/Auerbach mühevoll mit 31:26.

Dortmund hatte zum Auftakt bei TH Eilbeck leichtes Spiel und gewann mit 60:13. Bei der HSG Blomberg-Lippe siegte die Fuhr-Truppe nach langem Rückstand mit 34:30.

Am vergangenen Wochenende gewannen die SG-Ladies im Europapokal mit 29:19 zuhause gegen MKS Zaglebie Lubin und ist auch nach dem dritten Gruppenspiel ohne Punktverlust unterwegs.

Die Schwarz-Gelben ihrerseits verloren nach großem Kampf knapp beim rumänischen Spitzenteam CSM Bucuresti mit 33:29.

Beide Mannschaften präsentieren sich in guter Form und sind somit bestens gerüstet für den Pokalkrimi.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch: „Die beiden bisherigen Aufeinandertreffen zählen nicht. Am Samstag steht uns ein harter Pokalfight in einer stimmungsvollen Viadukthalle bevor. Dortmund zeigte zuletzt beachtliche Leistungen, davor sind wir gewarnt. Ebenso stellen wir uns auf ihr derzeit bevorzugtes 7 gegen 6-Angriffsspiel ein.“

Geleitet wird die Partie von den beiden Unparteiischen Maike Merz und Tanja Kuttler. Die Spielaufsicht hat Uwe Stemberg. 

Anwurf ist am Samstag, 29. Januar, 19:30 Uhr. Die Halle am Viadukt öffnet ihre Pforten um 18:30 Uhr. Eine Tageskasse gibt es nicht, bereits reservierte Tickets sind an der Abholkasse hinterlegt.

Aufgrund der am Freitag in Kraft tretenden Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg gelten die 2G-Bedingungen. Ausführliche Hinweise zu den Zutrittsregeln sind auf der Webseite der SG BBM zu finden.

Sportdeutschland.tv überträgt die Partie live im Internet.

Alle News

Spiele

Tabelle