Karolina Kudlacz-Gloc hängt eine weitere Spielzeit dran

Die SG BBM Bietigheim treibt ihre Personalplanungen für die kommende Saison 2021/2022 weiter voran. Der amtierende DHB-Pokalsieger und deutsche Vizemeister der Handball Bundesliga der Frauen (HBF) hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag der polnischen Rekordnationalspielerin Karolina Kudlacz-Gloc um eine weitere Spielzeit bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

Die Rückraumspielerin geht damit in ihre bereits fünfte Saison beim zweifachen Deutschen Meister, zu dem sie 2017 nach über zehn erfolgreichen Jahren beim HC Leipzig wechselte. Insgesamt gewann Karolina Kudlacz-Gloc in der Bundesliga drei deutsche Meistertitel und fünf DHB-Pokalsiege. Auch international ist die Kapitänin der polnischen Nationalmannschaft eine feste Größe und unverzichtbare Schlüsselspielerin. Seit ihrem Debüt 2004 erzielte sie in stolzen 197 Länderspielen eindrucksvolle 983 Tore.

Karolina Kudlacz-Gloc sagt über ihre Vertragsverlängerung: „Nach der schweren Verletzung in der abgelaufenen Saison wurde ich als Person und Spielerinnen auf eine große Probe gestellt, zum Glück mit einem positiven Ausgang. Ich kann ohne jegliche Einschränkungen weiterhin auf dem Spielfeld stehen und weiter für unsere hohen Ziele kämpfen. Der Verein ist mir sehr ans Herz gewachsen. Es ist eine Ehre, das Trikot der SG BBM zu tragen und ich bin glücklich darüber, hier weiterhin zu spielen. Wer mich kennt, weiß, dass ich immer mit Herzblut dabei bin.“

In der Handball Bundesliga Frauen gehört die 36-jährige Mutter eines Sohnes zu den dominierenden Spielerinnen der letzten Jahre und ist auch bei der SG BBM eine absolute Leistungsträgerin. Nach der schweren Verletzung in der Frühphase der abgelaufenen Saison konnte sie überraschend schnell auf das Handballparket zurückkehren. Durch ihre internationale Erfahrung und handballerische Klasse hat sie entscheidend zum Gewinn des DHB-Pokals und Erreichen der Vizemeisterschaft beigetragen.

„Karo ist ein extrem wichtiger Baustein unseres SG-Puzzles. Sie ist auf allen Positionen einsetzbar und gibt in jeder Minute alles, was sie hat. Das Finale des OLYMP-Final4 hat gezeigt, dass sie für den Erfolg des Teams über ihre individuellen Grenzen gehen kann", erklärt SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch.

 

Alle News

Spiele

Tabelle