Arbeitssieg im Derby

Arbeitssieg im Derby für Bietigheim

Die SG BBM Bietigheim feierte am Mittwochabend einen 27:22 (14:14)-Arbeitssieg bei FRISCH AUF Göppingen und steht nach Abschluss der Vorrunde weiter auf dem ersten Tabellenplatz.

Die Schlagzeilen im Vorfeld zu diesem Match schrieben die FRISCH AUF Frauen, die sich einen Tag zuvor von ihrem langjährigen Trainer und Geschäftsführer Aleksandra Knezevic trennten. An seiner Stelle stand Vladimir Jelesic an der Seitenlinie.

Bietigheim musste wie zuletzt auf Stine Jørgensen, Karolina Kudlacz-Gloc, Anna Loerper und Danick Snelder verzichten. Dafür waren erneut die 16-jährigen Talente Magdalena Probst und Matilda Ehlert mit dabei.

Vom Start weg war es ein unterhaltsames Derby. Kim Naidzinavicius markierte den ersten Treffer der Partie, die sich in der Anfangsphase ausgeglichen gestaltete. Nach zehn gespielten Minuten musste Markus Gaugisch beim 4:6-Rückstand seine erste Auszeit nehmen. Göppingen hielt im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit seine Führung, auch dank gleich drei vergebenen Siebenmeter der SG BBM, die lange unter ihren Möglichkeiten agierten. Mit 14:14 ging es in die Halbzeitpause.

Es war klar, dass Bietigheim mit dem ersten Abschnitt nicht zufrieden sein konnte, dementsprechend war die Halbzeitansprache von Markus Gaugisch. Nach 36 Minuten lagen die Gäste, die nun beherzter verteidigten, mit 19:15 vorne. Torhüterin Emily Sando zeichnete sich nun ein ums andere Mal aus, als sie die Würfe, inklusive Siebenmeter, der FRISCH AUF Frauen parierte. Es blieb jedoch weiter ein spannendes Derby, da die Göppingerinnen nie aufsteckten und zehn Minuten vor dem Ende wieder auf 21:23 herankamen. Die SG-Ladies legten einen Endspurt hin, wodurch sie drei Minuten vor dem Abpfiff mit 25:22 in Front lagen. Markus Gaugisch nahm die nächste Auszeit, um seine Mädels nochmal auf die Schlussphase einzustellen. Antje Lauenroth haute im Anschluss das vorentscheidende 26:22 in die Maschen. Kim Naidzinavicius legte den 27:22 nach, womit die Bietigheimerinnen einen Arbeitssieg zum Abschluss der Vorrunde feierten.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch sagte nach der Partie: „Wir haben einem unsicheren Gegner dazu verholfen, schnell wieder ins Spiel zu kommen. Wir müssen lernen, cleverer zu spielen und ruhiger auf unser System zu vertrauen. Emily Sando hat sich nach einer schlechten Anfangsphase gefangen und am Ende dann stark gehalten.“

Tore: Smits 6, Lauenroth 4, Schulze 4, Maidhof 4, Braun 2, Østergaard 2, Naidzinavicius 2, Reimer 2, Berger 1

Alle News

Spiele

Tabelle