SG BBM Bietigheim verlängert mit Nationalspielerin Kim Braun

Die Planungen bei den Frauen der SG BBM Bietigheim laufen nun trotz Corona-Pandemie und einem weiter ungewissen Start in die neue Spielzeit 2020/21 weiter. Nun wurde der zum Saisonende auslaufende Vertrag der deutschen Nationalspielerin Kim Braun bis zum 30. Juni 2021 verlängert, der eine Option auf eine weitere Spielzeit beinhaltet.

Der neue Kader der SG BBM Bietigheim nimmt weiter Konturen an. Nach den bereits vermeldeten Neuzugängen Xenia Smits (Metz Handball), Julia Maidhof (HSG Bensheim/Auerbach), Trine Østergaard Jensen, Stine Jørgensen (beide Odense Håndbold), Emily Stang Sando (ZRK Buducnost) und Nele Reimer (Neckarsulmer Sport-Union) wurde nach den Vertragsverlängerungen von Kim Naidzinavicius, Antje Lauenroth und Luisa Schulze auch die Zusammenarbeit mit der deutschen Nationalspielerin Kim Braun verlängert.

Die 23-jährige Kim Braun sagt zu ihrer Verlängerung: „Nach der langen Handballabstinenz durch die Corona-Krise kann ich es kaum erwarten, in die Vorbereitung meiner dann dritten Saison im Trikot der SG BBM zu starten. Als inzwischen etablierte Spielerin freue ich mich darauf, mehr Verantwortung zu übernehmen. Ich danke dem Klub für das Vertrauen. Wer mich kennt, weiß, dass ich alles geben werde, um weitere Titel mit der SG BBM zu gewinnen. Besonders freue ich mich auf das Wiedersehen mit unseren Fans, die mich vom ersten Tag an so großartig unterstützt haben!“

Die Linksaußen wechselte vor zwei Jahren von Bayer Leverkusen, mit denen sie in der A-Jugend 2014 und 2015 die Deutsche Meisterschaft gewann, ins Enztal und feierte gleich in ihrem ersten Jahr den Deutschen Meistertitel 2018/19.

SG BBM Sportdirektor Gerit Winnen freut sich über die Verlängerung mit der trickreichen Flügelspielerin: „Kim hat in den letzten beiden Jahren nochmals einen großen Sprung in ihrer Entwicklung vollziehen können. Sie besitzt ein riesiges Potenzial und wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit ihr auf der linken Außenbahn.“

Gleichzeitig trennt sich die SG BBM nach dreieinhalb Jahren von der dänischen Nationalspielerin Fie Woller, die mit dem Team zwei deutsche Meisterschaften sowie zwei Supercupsiege feiern konnte.

Alle News

Spiele

Tabelle