Zurück

Weibliche B-Jugend gewinnt Hinspiel im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft

Am Samstag traf die weibliche B-Jugend der SG BBM im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft auf den Nachwuchs der HSG Blomberg-Lippe. Zu Beginn war die Begegnung von Nervosität geprägt, so dass sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Mit zunehmendem Spielverlauf fand das Bietigheimer Nachwuchsteam dann aber immer besser ins Spiel. Überzeugend herausgespielte Tore waren die Folge und zur Halbzeit leuchtete ein 5-Tore-Vorsprung auf der Anzeigentafel. Nahtlos knüpften die Mädels in Halbzeit zwei an die bis dahin gezeigte gute Leistung an. Es gelang, sich Tor um Tor abzusetzen. Dennoch war nach wie vor große Spannung geboten, da beide Mannschaften ein durch großen Wille und unbändige Leidenschaft geprägtes Spiel präsentierten. Den zwischenzeitlichen Vorsprung von 10 Toren konnten die Enztälerinnen zwar nicht ganz über die Ziellinie bringen, durften sich aber beim Spielstand von 26:18 mit dem Schlusspfiff dennoch über einen verdienten und großartig erkämpften Sieg freuen. Nun heißt es, diese Leistung im Rückspiel am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr in Blomberg erneut abzurufen. Dort will das Team dann das Ticket zum Final-Four buchen. Dieses findet voraussichtlich am 26. und 27. Mai in Aldekerk statt.

Für die SG spielten: Arno, Keller (beide Tor), Aurenz, Becker, Gottschalk, Hege, Hönig, Jooß, Karpf, Klopfer, Kranich, A. Kynast, Al. Kynast, Patorra.

Alle News