Zurück

SGBBM Frauen starten erfolgreich ins neue Jahr


Mit einem 36:16 (17:10)-Sieg über den HC Rödertal gewinnt der Deutsche Meister der Handball Bundesliga Frauen (HBF), die SG BBM Bietigheim, das erste Spiel des neuen Jahres. Mit dem Erfolg über den Aufsteiger knüpfen die Bietigheimerinnen nahtlos an die guten Leistungen der bisherigen Spielzeit an und starten somit optimal in 2018.  

Das erste Pflichtspiel in 2018 wollte der Deutsche Meister unbedingt erfolgreich gestalten. Dabei musste sich das Team von Trainer Martin Albertsen vor 2072 Zuschauern in der Dresdner Ballsport Arena jedoch zunächst in die Partie kämpfen. Erst in der 17. Minute gelang es den Bietigheimerinnen sich etwas abzusetzen und durch Karolina Kudlacz-Gloc mit 10:6 in Führung zu gehen. In der 23. und 25. Minute konnte Nachwuchstalent Jana Scheib ihre ersten beiden Bundesliga-Treffer erzielen, ehe es mit einer Führung von 17:10 in die Halbzeit ging.

Die SGBBM-Ladies starteten gut in Durchgang zwei und konnten ihren Vorsprung durch Fie Woller bis zur 39. Minute auf 23:13 ausbauen. Selbige war an diesem Abend mit insgesamt neun Toren treffsicherste Schützin auf Seiten des Deutschen Meisters. Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte ließ die vorerst starke Gegenwehr der Gastgeberinnen immer mehr nach und der Deutsche Meister kam zu einfachen Toren. Letztlich sollte der Vorsprung reichen, um nach konzentrierter Leistung über 60 Minuten die ersten beiden Punkte des Jahres einzufahren. SGBBM-Coach Martin Albertsen zieht ein positives Fazit: „Ich bin sehr zufrieden hier in Dresden vor so einer tollen Kulisse mit 20 Toren Abstand zu gewinnen. Vor allem in der Abwehrarbeit und bei Tempogegenstößen haben wir heute eine grandiose Leistung gezeigt.“

Bereits kommenden Sonntag kämpft die SG BBM um 14 Uhr im Viertelfinale des DHB-Pokals beim Thüringer HC um den Einzug ins OLYMP Final Four in Stuttgart. Eine Woche später, am Samstag, den 20. Januar, geht es dann auch wieder vor eigener Kulisse weiter. Im ersten Heimspiel des neuen Jahres empfangen die SGBBM-Ladies in der Bietigheimer Halle am Viadukt die HSG Bad Wildungen. Tickets für die Heimpremiere sind noch in verschiedenen Kategorien unter reservix.de und an allen bekannten Vorverkaufsstätten erhältlich.


Tore: F. Woller 9 (1), Kudlacz-Gloc 5, Hundahl 4, Malestein 3, Biltoft 3, Lauenroth 3, Ivancok 3, Schulze 2, Scheib 2, Rozemalen 1, C. Woller 1

Alle News