Zurück

SG BBM Männer Dritter beim RIVA-Cup

Bundesliga-Aufsteiger SG BBM Bietigheim spielt in seiner Vorbereitung auf die in vier Wochen beginnende Saison noch nicht auf Top-Niveau. Beim 24. RIVA-Handball-Cup in Backnang können die Männer um Kapitän Patrick Rentschler ihren Vorjahreserfolg nicht wiederholen und werden nach einer Niederlage gegen Zweitligist TUSEM Essen am Ende Dritter.

Stark begonnen und dann nachgelassen. Das war auch das Fazit von SG BBM-Coach Ralf Bader nach den drei auf 2x 20 Minuten ausgelegten Matches am Samstag. Die Spiele verlangten bei brütender Hitze in der Backnanger Karl-Euerle-Halle von allen Akteuren einiges ab. „Wir sind gut ins Turnier reingekommen, haben alle Körner gehabt. Dann hat man aber gemerkt, dass es deutlich nachlässt. Und in dieser Situation wird sichtbar, dass auch die Mechanismen in unserem Spiel noch nicht funktionieren“, sagte Bader im Rückblick auf eine kräftezehrende Vorbereitungswoche.

Zum Turnierauftakt besiegte Bietigheim Drittliga-Meister Salamander Kornwestheim nach 40 Minuten klar mit 25:17. Gegen Gastgeber und Drittligisten HC Oppenweiler/Backnang folgte eine 18:21(8:12)-Niederlage. Die letzte Partie gegen Zweitligist TUSEM Essen wurde durch die Resultate der restlichen Spielpaarungen zu einem echten Finale um den Turniersieg. Nur in den ersten Minuten der Partie hatte die SG BBM mit 5:2 Toren die Nase vor. Dann drehte der letztjährige Ligakonkurrent der Bietigheimer Handballer die Partie und führte bereits beim Seitenwechsel mit 7:10. Im zweiten Abschnitt konnte TUSEM Essen die SG BBM komfortabel auf Distanz halten und holte sich am Ende mit einem 18:13-Erfolg verdient den Turniersieg. Auf den zweiten Platz schob sich noch der SV Kornwestheim durch einen abschließenden Erfolg gegen Oppenweiler/Backnang.

Ralf Bader sah vor allem im Defensivverhalten seines Teams noch die größten Defizite: „Wir müssen mit der Abwehr jetzt extrem im Detail arbeiten, damit in vier Wochen jeder weiß, was zu tun ist.“ Reichlich Gelegenheit dazu dürfte es schon in dieser Woche geben. Am Dienstag geht es ins Trainingslager ins badische March. Mit dabei ist dann auch Neuzugang Vetle Rønningen. Der junge Norweger wird von der U20-EM zurückerwartet. Zu den noch verletzt pausierenden Max Emanuel, Felix König und Maximilian Trost könnte sich seit Samstag auch Valentin Schmidt dazugesellt haben. Der Spielmacher klagte über Schmerzen im Leistenbereich.

Am nächsten Wochenende geht es vom Trainingslager direkt zum Turnier in Merzig. Mögliche Gegner im Saarland sind neben Ligakonkurrent Eulen Ludwigshafen auch Erstligisten aus Österreich, der Schweiz und Frankreich. Spätestens nach der Halbzeit der Vorbereitungsphase, das hatte Bader angekündigt, rücken für ihn auch die Ergebnisse der Testspiele in den Fokus.

SG BBM: Müller, Ebner; Link (8), Schäfer (8/7), Claus (7), Fischer (6), Döll (6), Weber (5), Asmuth (5), Marcec (4), Rentschler (3), Haller (3), Schmidt (1), Oehler, Vlahovic, Erifopoulos.

Alle News