Zurück

Panagiotis Erifopoulos schließt sich der SG BBM an

Nach den jüngsten Vertragsverlängerungen mit Jan Döll, Max Emanuel, Patrick Rentschler und Gerdas Babarskas steht nun der erste Neuzugang fest. Vom Drittligisten TV Gelnhausen wechselt der 24-jährige Panagiotis Erifopoulos an die Enz. Der talentierte Kreisläufer, der derzeit in Frankfurt am Main seinen Master in Finance macht, wird ab der Saison 2017/18 für die SG BBM auflaufen.

„In Joti haben wir auf der Kreisläuferposition ein sehr gutes Pendant zu Patrick Rentschler gefunden. Beim TV Gelnhausen ist er einer der wichtigsten Leistungsträger und auch persönlich ist Joti ein Gewinn. Ich habe ihn in den Gesprächen als absolut positiven Menschen kennengelernt, der viel Motivation mitbringt und ich bin sicher, dass er eine große Bereicherung für das Team sein wird“, freut sich Geschäftsführer Bastian Spahlinger über die Verpflichtung von Erifopoulos.

Panagiotis Erifopoulos begann seine Handballkarriere in seinem Geburtsort Erlenbach am Main, wechselte bald zur TuSpo Obernburg und ins Handball-Leistungszentrum Großwallstadt. International entschied sich Panagiotis Erifopoulos, der aufgrund seiner griechischen Wurzeln die doppelte Staatsbürgerschaft hat, für Griechenland und bestritt etwa 50 Jugend- und Juniorenspiele für die griechische Nationalmannschaft. Im Jahr 2010 wurde „Joti“ bei der EM-Qualifikation in Tschechien zum wertvollsten Spieler gewählt und 2011 folgte der Tiefschlag, als er sich im Trainingslager in Griechenland das Kreuzband riss. Noch während der Reha wechselte Erifopoulos zum TSV Friedberg, wo er unter Hartmut Mayerhoffer sein Comeback in der 3. Liga feierte. Innerhalb der 3. Liga wechselte er im Sommer 2014 zur SG Nußloch. Seit der Saison 2016/2017 läuft er für den TV Gelnhausen in der 3. Liga Ost auf, wo er zu den absoluten Leistungsträgern gehört.

„Mit Joti habe ich bereits bei meiner vorherigen Trainerstation in Friedberg erfolgreich zusammengearbeitet. Joti ist ein Kraftbündel, das nur sehr schwer zu halten ist. Er sucht immer den maximalen Erfolg und kann mit seinem großen Ehrgeiz und unermüdlichen Einsatzwillen eine ganze Mannschaft mitreißen – und genau solche Spieler brauchen wir bei der SG“, freut sich Trainer Hartmut Mayerhoffer auf das Wiedersehen mit dem 1,84 Meter großen Kraftpaket.

„Ich habe schon in Friedberg unheimlich gerne unter Hartmut trainiert. Er ist ein super Trainer und wir hatten eine tolle und erfolgreiche gemeinsame Zeit – auch zusammen mit Johnny Scholz. Ich freue mich sehr, wieder mit beiden zusammenzuarbeiten. Über die SG und das Team habe ich mich intensiv informiert und nur Gutes gehört“, begründet Erifopoulos, der seine Priorität in den letzten Jahren auf sein Studium gelegt hatte, seine Entscheidung. „Im Sommer schreibe ich meine letzten Prüfungen im Master und möchte anschließend nochmal richtig im Handball angreifen. Dazu habe ich nun in Bietigheim die Chance. Ich werde alles geben, um gemeinsam mit dem Team so erfolgreich wie möglich zu spielen“, so der Neuzugang der SG BBM.

 

Foto: Roland Adrian

Alle News