Zurück

Oberliga ist für männliche C1-Jugend in greifbarer Nähe

Am Samstag, 09.06.2018 stand für die männliche C1 der Hinspieltag zur Qualifikation für die Verbandsklassen an.

Durch Platz 1 im Bezirk hatte man sich eine gute Ausgangslage erarbeitet und begrüßte den Zweiten des Bezirkes Stauferland die TSB Schwäbisch Gmünd, den Dritten des Bezirkes Heilbronn/Franken den TSV Weinsberg und den Vierten des Bezirkes Neckar Zollern die HSG Albstadt in der heimischen Jahnhalle.

Nach 4 Wochen intensiven Trainings galt es für die Mannschaft die Vorgaben ihres Trainers Jürgen Stehle umsetzen und die Grundlage für das Erreichen des Saisonziel zu legen. Den nur der Erste dieser Gruppe wird in der Württemberg-Oberliga spielen.

Trotz erdrückender Hitze in der Halle gelang dies von der ersten Minute an und mit einem 19:5 gegen den TSV Weinsberg, mit einem 17:6 gegen die TSB Schwäbisch Gmünd und dem abschließenden 34:10 gegen die HSG Albstadt. Somit konnten sich die Jungs über 3 sicher erspielte Siege freuen. Am kommenden Samstag finden die Rückspiele gegen die gleichen Gegner in Albstadt statt und mit einer ähnlich konzentrierten Leistung wird sich die Mannschaft mit Platz 1 belohnen.

Es spielten: Weller und Ostertag im Tor, Schmidt(2 Tore), Mayerhoffer(5), Faissler(2), Haberkorn(3), Fehnl(19/1 Siebenmeter), Herter(3), Schamber(6), Kohler(5), Geiger(5), Bölling(10), Hummel(10/1), Sparmann    

Alle News