Zurück

Martin Marčec komplettiert den Kader der SG-Männer

Neuzugang von Champions-League-Verein Skopje

Vom mazedonischen Spitzenklub HC Metalurg Skopje wechselt Martin Marčec (Nummer 73) mit sofortiger Wirkung zur SG BBM Bietigheim und schließt die Lücke auf der Linksaußenposition.

Zuvor zählte Marčec in seinem Heimatland Kroatien bei GRK Varazdin 1930 und RK Varteks zu den Leis-tungsträgern. Er kann trotz seines jungen Alters von 24 Jahren auf zahlreiche internationale Einsätze zu-rückblicken und startete bereits mehrfach im Europacup und in der Champions League. In der kommen-den Saison möchte der 1,82 Meter große Außenspieler nun mit der SG BBM Bietigheim in der 2. Bundes-liga auf Torejagd gehen.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir so kurzfristig einen adäquaten Ersatz für Johnny Scholz gefunden haben. Martin hat in den drei Tagen Probetraining seine Qualitäten gezeigt und uns damit absolut über-zeugt. Ich denke, dass er im Gesamtpaket sehr gut in unsere Mannschaft passt und dass er uns auf der Linksaußenposition, gemeinsam mit Jan Asmuth, sehr weiterhelfen wird“, zeigt sich Trainer Hartmut Ma-yerhoffer überaus zufrieden mit der kurzfristigen Verpflichtung.

Auch Marčec freut sich auf seinen ersten Einsatz in der Bundesliga. „Die SG BBM hat einen ausgezeichne-ten Trainer und das gesamte Team ist toll – ich wurde herzlich aufgenommen und habe mich zu keinem Zeitpunkt als Fremder gefühlt. Ich freue mich sehr darauf, ab sofort voll in das Training einzusteigen und mich gemeinsam mit der Mannschaft zu entwickeln und auf die neue Saison vorzubereiten. Auf uns war-ten viele schwere Spiele und ich kann es kaum erwarten, mit der SG anzugreifen“, blickt der 24-jährige Neuzugang der kommenden Runde entgegen.

Foto: Martin Kalb

Alle News