Zurück

Männer 2: Unentschieden gegen die HSG Schönbuch

Am vergangenen Samstagabend um 17 Uhr traf die Bundesliga-Reserve der SG BBM Bietigheim in der Halle am Viadukt auf die HSG Schönbuch. Nach einem packenden und spannenden Spiel musste man sich am Ende mit einem 33:33-Unentschieden zufriedengeben.

Schönbuch fand den besseren Start in das Spiel. Von der offensiven 4:2 - Abwehr, mit der Bietigheims Trainer Thorsten Salzer die Gäste überraschen wollte, ließen sich die Gäste nicht beirren und fanden immer wieder einfache Wege zum Torerfolg. Bietigheim verdankte es der eigenen starken Angriffsleistung, dass ein früher, hoher Rückstand verhindert wurde. Trotzdem konnte sich Schönbuch eine 3-Tore-Führung (5:8) herausspielen (12. Spielminute). Obwohl die Abwehr der Gastgeber weiterhin viele Lücken aufwies und die Gäste es oft zu einfach hatten, ließ sich die SG nicht abschütteln. Somit ging man nach einem Treffer der HSG Schönbuch in letzter Sekunde, mit 17:19 in die Halbzeitpause.

In Hälfte 2 präsentierte sich Bietigheim deutlich besser. Die Abwehr war nun um einiges aggressiver und ließ keine einfachen Tore mehr zu. Das verhalf zum schnellen Ausgleich in der 33. Spielminute (20:20) und im weiteren Spielverlauf sogar zur ersten Führung des Spiels in der 45. Spielminute (27:26). Die SG war in dieser Phase kaum zu bremsen und spielte sich in einen Rausch. So wurde aus der ersten Führung des Spiels innerhalb von 8 Minuten eine 4-Tore-Führung (32:28) für Bietigheim (53. Spielminute). Besonders Torhüter Sven Schaller spielte in der Schlussphase eine entscheidende Rolle, indem er zwei gegnerische 7-Meter-Würfe entschärfte und auch weitere Würfe aus dem laufenden Spiel parierte. In der 56. Spielminute war die SG somit verdient mit 33:29 vorne.

Leider lagen in den letzten vier Minuten des Spiels, nach einer Auszeit der HSG Schönbuch, die Nerven bei der SG blank. Durch eine doppelte Manndeckung gegen Fabian Stingel und Daniel Grimm wurden auf Seiten der SG im 4-gegen-4 leichtsinnige Fehler gemacht, wodurch man zwei schnelle Tempogegenstöße zuließ. Zwei weiter Gegentore aus dem Positionsangriff, wovon das letzte nur eine Sekunde vor Schluss fiel, besiegelten dann das unglückliche Unentschieden.

Bereits am kommenden Freitagabend um 19:30 bestreitet die SG BBM Bietigheim 2 das nächste Spiel. In der Jahnhalle findet das Spiel gegen den Aufsteiger aus Ditzingen statt.

Alle News