Zurück

M2 holt einen Punkt in Fellbach

Beide Mannschaften starteten gut ins Spiel, vor allem in der Offensive gelang in der Anfangsphase sehr viel und so kam es nach einem schnellen Hin und Her zum 5:5 in der 8. Spielminute. Auffällig war in der Anfangs-Viertelstunde auch das Schiedsrichter-Spiel. Diese machten mit einigen gelben Karten und 2-Minuten-Strafen ihre strenge Linie klar. Der SG gelang es sich erstmals in der 11. Spielminute abzusetzen, als Fabian Stingel in Unterzahl den Ball zum 5:7 verwandelt. Darauffolgend ließ die SG nicht locker und behauptete ihre Führung. Mit 15:16 ging es nach einer torreichen ersten Hälfte in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kam Bietigheim dann in’s Rollen. Durch konsequente Angriffe und ein schnelles Tempospiel gelang erstmals eine 5-Tore-Führung (18:23; 38. Spielminute). Fellbach kämpfte sich allerdings zurück und konnte den Abstand allmählich verkürzen (21:24; 43. Spielminute, 23:25; 46. Spielminute) bis in der 54. Spielminute erstmals wieder der Ausgleich gelang (29:29). In Folge gelang es keiner Mannschaft, sich abzusetzen. In der 59. Spielminute setzte Anton Heling durch seinen Treffer zum 33:33 den Schlussstrich nach einem spannenden Spiel.

Am kommenden Samstag, 14.04.2018, bestreitet die SG BBM Bietigheim 2 ihr nächstes Spiel. Dort geht es um 20 Uhr in der Halle am Viadukt gegen den Tabellennachbar aus Oberstenfeld.

Alle News